Article Image
read

Rederecht für #FridaysForFuture im Mainzer Stadtrat!

Am 28. August wird im Mainzer Stadtrat über den Klimanotstand abgestimmt. Zu diesem Anlass werden wir von der Ortsgruppe #FridaysForFuture Mainz während und bei der Ratssitzung Präsenz zeigen. Mit verschiedenen bunten und friedlichen Aktionen allen auffallen, und der Thematik eine besondere Bedeutsamkeit vermitteln.

Aus diesem Grund wird eine Vertreterin von #FridaysForFuture eine Rede im Stadtrat halten. Diese „Gastrede“ wurde von der PIRATEN & VOLT Fraktion im Stadtrat stellvertretend für uns beantragt. Dabei handelt es sich um einen Verfahrensantrag der sich auf § 35 der Gemeindeordnung, Absatz 2 beruft. Demnach kann der Stadtrat beschließen, dass „[…] betroffene Bevölkerungsgruppen angehört […]“ werden. Wir verweisen an dieser Stelle noch mal explizit auf die Überparteilichkeit von #FridaysForFuture. Wir fühlen uns keiner Partei oder Fraktion im Rat in irgendeiner Weise zugehörig oder verbunden. Beim Antrag auf unser Rederecht handelt es sich eben auch nur um einen Verfahrensantrag, nicht um einen inhaltlichen. Der Antrag wurde lediglich stellvertretend für uns gestellt. Eben auch auch deshalb bitten wir sämtliche Ratsfraktionen darum, den Antrag anzunehmen.

Unsere Gastrede wird übrigens von Sorena Hermann gehalten werden. Sorena ist unter anderem seit den Protesten im Januar dabei und Mitglied des Vorstandes von #FFF Mainz.

Daher fordern wir alle Ratsmitglieder auf, uns das Rederecht nicht zu verweigern und eine Anhörung der größten Jugendbewegung diese Jahrhunderts nach § 35 der Gemeindeordnung zuzulassen.

Wir streiken, bis ihr handelt!

Blog Logo

#FFF Mainz Presse

#FridaysForFuture Mainz Organisation & Presse


Published

Impressum
Image

#FridaysForFuture Mainz

Aktuelles zur Bewegung in Mainz

Back to Overview